Zusagen aus dem Ammerland

In den Ev.-luth. Gemeineden des Ammerlands gibt es eine Reihe von Zusagen, wie Kirche für die Menschen da sein will. Gerade jetzt.

 

Die wichtigste Nachricht dürfte die sein, die eigentlich keine sein muss:

Die Pastorinnen und Pastoren im Ammerland sind verläßlich für ihre Gemeindeglieder da.

Sie können ihre Pastorin / ihren Pastoren über das Telefon oder per Mail erreichen. 

Aktuelle Informationen und Kontaktdaten finden Sie jeweils auf den Homepages der Kirchengemeinden.

 

Darüber hinaus bietet die Ev.-Kirche in Oldenburg und das Diakonische Werk unserer Kirche vielfältige weiter Hilfsangebote an.

 

Diakonie im Ammerland

Diakonisches Werk Ammerland

 

Das Diakonische Werk im Ammerland ist nach wie vor besetzt. 

 

Alle Beratungsbereiche arbeiten telefonisch und per Mail und beraten die Menschen,

die sich hilfesuchend an das Diakonische Werk wenden. 

 

Die Schwangerschaftskonfliktberatung findet – sofern es keine angeordnete Quarantäne gibt! – unter strengsten hygienischen Vorkehrungen persönlich statt.

 

Der Seniorenbesuchsdienst „besucht telefonisch“. 

 

Kontaktpflege zu Ehrenamtlichen wird über Post und/oder Telefon geführt. 

 

Die Kleiderkammer in der Langen Straße 10, Bad Zwischenahn bleibt bis auf weiteres geschlossen. 

 

Die Zentrale des Diakonischen Werkes im Ammerland kann telefonisch zu den üblichen Bürozeiten (Mo-Fr. von 9-12 Uhr) erreicht werden unter 04403 58877.

 

Sie finden Einrichtungen des Diakonischens Werkes im Ammerland

  • in Bad Zwischenahn in der Langen Straße 6, Tel. 04403 58877
  • in Apen in der Hauptstraße 185, Tel.: 04489 4049194
  • in Edewecht (Haus der offenen Tür) in der Hauptstraße 38.

Bei Fragen aller Art können Sie auf unserer Homepage www.diakonie-ammerland.de die Telefonnummern der einzelnen Beratungen erfahren.

 

Weitere Einrichtungen der Diakonie im Ammerland:

  • Evangelisches Altenzentrum in Westerstede, Grüne Str. 10, 26655 Westerstede, Telefon 04488 83800
  • Fachstelle Sucht, Fährweg 2, 26160 Bad Zwischenahn, Telefon: 04403 3179
  • Ambulante Wohnungslosenhilfe, Am Röttgen 14, 26655 Westerstede,Telefon: 04488 78622
  • Hospizdienst Ammerland e.V., Lange Str. 9 a, 26655 Westerstede, Telefon: 04488/5207333
  • Sozialstation Westerstede-Apen, Grüne Str. 8, 26655 Westerstede,  Telefon: 04488/4657
  • Sozialstation Bad Zwischenahn, Lange Str. 10, 26160 Bad Zwischenahn, Telefon: 04403/1058
  • Sozialstation Wiefelstede/Metjendorf, Kirchstr. 8, 26215 Wiefelstede, Telefon 04402 960940
  • Arbeitsloseninitiative im Ammerland e.V., Am Schmalbrook 1 a, 26655 Halsbek, 04488/98116
  • Erwerbslosenberatung der AIA, Pastorenpadd 5, 26655 Westerstede, 04488/71800

 

 

 

Die Evangelische Jugendarbeit ist da

Wir sind da!

 

Der evangelische Kreisjugenddienst (KJD) hält engen Kontakt mit den Jugendlichen im Kirchenkreis Ammerland und darüber hinaus. Vieles kann in dieser Zeit nicht in althergebrachter Art stattfinden, aber der KJD hat sich darauf eingestellt. So finden weiter viele Jugendgruppen statt, nur dass man sich nun entweder online oder während der gewohnten Gruppenzeit in den Whatsapp-Gruppen verabredet.

 

Jede Whatsapp-Gruppe innerhalb der evangelischen Jugend im Kirchenkreis Ammerland erhält etwa jeden zweiten Tag einen biblischen Impuls, der auch auf Instagram und Facebook veröffentlicht wird.

Wer als Jugendliche*r diese Impulse noch nicht erhält, aber gerne dabei sein möchte, kann einfach eine E-Mail an ammerland.ejo.de senden oder Joe (Johannes Maczewski) eine Whatsapp schicken.

 

Einige Jugendgruppen halten zudem wöchentliche Whatsapp-Andachten ab.

 

Diverse Vorbereitungsgruppen für Aktionen und Freizeiten, die mit vielen Ehrenamtlichen stattfinden, werden per Videokonferenz abgehalten, damit die Planungen nicht stocken.

 

Einzelgespräche/Seelsorgegespräche werden per Telefon oder online gehalten.

 

Darüber hinaus gibt es auf Ebene der Arbeit mit Jugendlichen in der ELKiO das ejo-café.

Dort gibt es Chaträume, es wird gemeinsam gespielt, Andachten abgehalten, Bibelarbeiten angeboten, Workshops durchgeführt - und manches mehr. 

Diese Plattform läuft mit großer Unterstützung des Landesjugendpfarramtes und den KJD´s. Auf diese Weise werden ca. 250 Jugendliche erreicht.

 

Im KJD sind wir gemeinsam mit den Jugendlichen dabei, weiter neue Formate der Arbeit zu entdecken und auszuprobieren.

 

Bei Fragen steht der KJD gerne zur Verfügung:

 

Johannes Maczewski

Regionaljugendreferent 01525-6427727

 

Marco Folchnandt

Kreisjugenddiakon

(Westerstede Stadt) 01520-8292485

 

Markus Kohring

Kreisjugenddiakon

(Rastede) 01525-6428288

 

Hans-Georg Kiesewetter

Kreisjugenddiakon / CVJM Sekretär

(Zwischenahn/Petersfehn/

Freidrichsfehn) 01525-6427726

 

Evelyn Nell

Kreisjugendiakonin

(Wiefelstede/Edewecht) 01525-6428289

 

Petra Maczewski

Kreisjugenddiakonin

(Ocholt/Ihausen/Halsbeck) 01522-5716224

 

 

Instagram: ej_aml

Facebook: Evangelische Jugend Ammerland

EJO-Café: ejo.de/cafe

Internet: www.ejo.de/ammerland

Mail

 

 

 

Apen

Apen

Die Pastoren der Gemeinde stehen für Telefongespräche bereit. 

Außerdem läutet die Kirchengemeinde sonntags um 10 Uhr. 

Weitere Informationen unter: https://www.ev-kirche-apen.de

Edewecht

Edewecht

 

Auch hier sind die Pastoren telefonisch erreichbar und versehen unter den veränderten Bedingungen weiter ihren Dienst.

 

In ökumensicher Verbundenheit werden täglich um 19:30 Uhr die Glocken geläutet und zum Gebet eingeladen.

 

https://www.ev-kirche-edewecht.de.

Elisabethfehn

Elisabethfehn

 

Die Pastoren Wiebke und Thomas Perzul sind zu erreichen unter Tel. 04499 320

 

Dier Ev. Jugend der Kirchengemeinde bietet eine Einkaufshilfe sowie Unterstützung in den täglichen Dingen (Rasenmähen, Hund ausführen...) an.

 

Sonntags läuten die Kirchenglocken und es wird das Evangelium des Sonntags gelesen sowie im Fürbittgebet stellvertretend für die Gemeinde gebetet.

 

http://www.christuskirche-elisabethfehn.de

Friedrichsfehn-Petersfehn

Idafehn

Reekenfeld

Reekenfeld

 

Pastorin Feuerhake schreibt seit 2 Wochen einen kleinen öffentlichen Brief mit guten Gedanken: Ein gutes Wort - "Kirche zum Mitnehmen". 

 

Dieser Brief ist zu finden: 

  • im offenen Briefkasten an der Kirche 
  • Tankstelle Collmann
  • Uns lüttje Laden (Reekenfeld)
  • Bäckerei Uchtmann (Kampe)
  • Junker Apotheke
  • Dorfsupermarkt
  • Bäckerei Gröneweg (Harkebrügge) 

Jede Wochen gibt es einen neuen Brief zum Mitnehmen und Weiterverschenken.

 

 

www.kirche-reekenfeld.de

Westerstede

Westerstede / Stadt

 

Neben dem schon etablierten Einkaufsdienste für Personen, die ihre Wohnung nicht verlassen dürfen, gibt es in der Kirchengemeinde Westerstede Inzwischen eine ganze Palette an Tätigkeiten und Aktionen:

Regelmäßige Musik um 19 Uhr vom Turm der St.­-Petri­-Kirche,

Mundschutz-Nähen für die Diakoniestation

uvm.

Unter diesem Link finden Sie die neuesten Informationen: 

https://westerstede.kirche-oldenburg.de/neues-entdecken/nachrichten-vor-ort.html

 

 

Weitergehende Informationen auf der Homepage der Kirchengemeinde: www.kirche-westerstede.de

 

Halsbek / Ihausen

Pastor Holger de Buhr wird am Mittwoch, 1. April, einen Drive-in-Schalter in Ihausen vor der Kirche oder dem Gemeindehaus einrichten und sich „offen für jedes Anliegen" zeigen.

In Halsbek wird er seinen Schalter am Donnerstag, 2. April, entweder unter dem Vordach beim Glockenturm oder auf dem Parkplatz bei Marthas Deel öffnen. 

Jeweils in der Zeit von 10 bis 11.30 Uhr - und unter Beachtung der geltenden Sicherheitsvorkerhugnen.

 

Wiefelstede

Wiefelstede

Sonntags um 10 Uhr läuten die Glocken des ältesten Ammerländer Gotteshauses und Pastor und Pastorin halten in der Kirche ohne Öffentlichkeit Fürbitte. 

Weitere Informationen unter: https://wiefelstede.kirche-oldenburg.de

Bad Zwischenahn

Zwischenahn

Die Gemeinde hält Hilfen im Alltag bereit (z.B. Einkaufen). Wer eine Hilfe braucht, melde sich bitte telefonisch im Kirchenbüro (04403 93760). Aktuelle Informationen können neben der Webseite der Gemeinde (https://www.ev-kirche-zwischenahn.de) hier auch über Facebook abgerufen werde: www.facebook.com/KircheZwischenahn 

 

Darüber hinaus werden von Pastorin Adomeit viele persönliche Briefe geschrieben und Andachten an die verschickt, die allein oder alt oder traurig sind.

Wer jemanden kennt, der Post bräuchte oder wer selber Post erhalten möchte, melde sich gern! Einfach hier klicken.
 

Rostrup

Pastor Rahtjen geht mehrmals in der Woche spazieren und verteilt an Menschen, die kein Internet haben, Andachten/Briefe/Gottesdienstabläufe.

 

Von Palmsonntag bis Ostermontag hat er ein Programm entwickelt, wie man jeden Tag zu Hause gestalten kann. Eine Version für Erwachsene, eine für Kinder. 

 

Mit seinen Konfirmandinnen und Konfirmanden unterhält er eine WhatsApp Gruppe. Darin kriegen die jungen Leute jeden Tag eine kleine Aufgabe. Witzig, sportlich, inhaltlich gemischt. Der Gewinner bekommt am Ende einen Eisgutschein.

 

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken