St.-Nikolai-Kirche

 

 

Weitergehende Information:

CultureCall: 04488 520 40 40

 

Internet: 

ev-kirche-edewecht.de

 

 

 

 

Nähert man sich von der Straße aus der Kirche, fällt als erstes der eigenartig geformte, hölzerne Glockenturm ins Auge. Er ist der 1950 entstandene Nachbau eines damals ca. 400 Jahre alten Glockenturms, der 1945 in Flammen aufging.

 

 

 

 

Die rechteckige Backsteinkirche (ersterwähnt um 1305) ruht auf einem Sockel auf sog. Granitquadern. An die beiden mittleren Gewölbe wurde ein Chor im gotischen Stil mit schmalen Blendbögen angebaut; später wurde die Kirche noch um einen Anbau nach Westen hin verlängert. Zum ursprünglichen Baubestand gehören noch die romanischen Fensteröffnungen in der Nordseite.

 

 

 

 

In den Kappen der Kreuzrippengewölbe befinden sich Wandmalereien aus dem Spätmittelalter, die 1907 bei Reparaturarbeiten aufgedeckt wurden. Sie zeigen die Krönung Marias und das Jüngste Gericht.

 

 

 

 

Der Passionsaltar stammt aus der „Schule des Meisters von Osnabrück“. Er entstand um 1520/25 und zeigt die Kreuzigung, flankiert von zwölf Szenen aus der Passion Christi, davon vier im Mittelschrein und acht auf den Flügeln. Auf der Predella erscheinen die zwölf Apostel in Dreiergruppen, zwischen ihnen eine Anna selbdritt-Darstellung. Die originalen Flügelreliefs des Retabels und die Apostel aus der Predella befinden sich im Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte in Oldenburg. Da eine Rückführung der Originale leider nicht möglich war, beauftragte die Kirchengemeinde den Bildschnitzer Lothar Bühner, der die Tafeln und die Figuren 1999-2002 in akribischer Genauigkeit nachgestaltete. Zusätzlich schuf er nach eigener Interpretation die Anna selbdritt-Gruppe.

 

 

 

 

Die Renaissance-Kanzel (1653) stammt ebenso wie der Taufschalenträger (1656) von Tönnies Mahler, Leer. Am Kanzelkorb sind Szenen aus dem Weihnachtskreis zu sehen, dazwischen die vier Evangelisten und Paulus, an der Treppe Apostel und die Tugenden.

 

 

 

 

Die Orgel entstand 1977 in der Werkstatt der Gebrüder Hillebrand, Isernhagen.

 

 

 

 

Öffnungszeiten:

 

Von Palmsonntag bis 31. Oktober von 10.00 - 17.00 Uhr ist die Kirche in der Regel geöffnet und kann, insofern keine Gottesdienste stattfinden, besichtigt werden.

 

Eigenschaften:

 

  • Im Umkreis von 100m finden Sie eine öffentliche Toilette.
  • Wir liegen an einem Rad-/wanderweg.
  • Bei uns gibt es Angebote für Kinder.
  • Wir führen besondere Veranstaltungen durch (z.B. Konzerte/Ausstellungen)
  • Bei uns findet regelmäßig Gottesdienst statt.
  • Wir führen das Signet "Verlässlich geöffnete Kirche".
Hauptstr. 45
26188 Edewecht
Deutschland
Konfession:
evangelisch lutherisch
Öffnungszeiten:

Palmsonntag bis 31. Oktober von 10.00 - 17.00 Uhr

 

Wegen der Corona-Pandemie kann es aktuell zu Änderungen der Besuchsmöglichkeiten und evtl. auch der Gottesdienstzeiten kommen. Bitte beachten Sie die entsprechenden Aushänge an der Kirche.

Gottesdienstzeiten:

sonntags um 11.00 Uhr

Kirchentypus:

Kirche

Eigenschaften:
  • Wir führen das Signet "Verlässlich geöffnete Kirche".
  • Bei uns findet regelmäßig Gottesdienst statt.
  • Wir führen besondere Veranstaltungen durch (z.B. Konzerte/Ausstellungen)
  • Bei uns gibt es Angebote für Kinder.
  • Wir liegen an einem Rad-/wanderweg.
  • Im Umkreis von 100m finden Sie eine öffentliche Toilette.
Baujahr:

ersterwähnt um 1305

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken